Im Folgenden finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zum Nahrungsergänzungsmittel Cartilamine, das bei Gelenkbeschwerden und -schmerzen empfohlen wird.

Nach welchem Zeitraum setzt die Wirkung von Cartilamine ein ?

CARTILAMINE stützt sich auf ein ernährungsphysiologisches Prinzip. Deshalb tritt die Wirkung nicht unmittelbar ein und die ersten Anzeichen für eine Besserung sind in der Regel nach zwei bis drei Wochen festzustellen. Die empfohlene Mindestdauer für eine Kur beträgt drei Monate.

Wie lange ist die optimale Anwendungsdauer von Cartilamine ?

Aufgrund einer Knorpelschädigung ist die Vorbeugung gegen Knorpelerosion wichtig. Dazu ist die langfristige Einnahme von Cartilamine von entscheidender Bedeutung. Die Schutzwirkung von Glucosamin wurde in klinischen Studien, die sich über einen Zeitraum von drei bis acht Jahren erstreckten, nachgewiesen.

Nur durch eine langfristige Einnahme (3 Jahre und länger) von Cartilamine kann der vorhandene Knorpel wirksam erhalten und gleichzeitig die Gelenkbeweglichkeit verbessert werden. Fragen Sie dafür Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Was ist die optimale Dosierung von Cartilamine ?

In der Erhaltungstherapie kann sich eine Dosis von 1000 mg Glucosamin als ausreichend erweisen. Es wird eine Einnahme von 1500 mg Glucosamin pro Tag empfohlen (nach klinischen Referenzstudien).

Was ist ein Nahrungsergänzungsmittel ?

Ein Nahrungsergänzungsmittel soll die Verfügbarkeit bestimmter Wirkstoffe, die normalerweise mit der Nahrung aufgenommen werden (das können Nährstoffe, Aminosäuren, Vitamine, Mineralien usw. sein) im Organismus erhöhen. Ein Nahrungsergänzungsmittel ersetzt weder eine abwechslungsreiche und vielfältige Ernährung noch eine medizinische Behandlung und eine angemessene therapeutische Versorgung. Ein Nahrungsergänzungsmittel soll als mögliche nützliche Hilfe angesehen werden, und sollte ein Teil von geeigneten hygienischen, medizinischen und therapeutischen Maßnahmen sein.

Vertäglichkeit und Verwendungssicherheit von Cartilamine.

Cartilamine wird von der überwiegenden Mehrheit der Personen problemlos vertragen. Allerdings wurden in seltenen Fällen im Allgemeinen geringfügige und vorübergehende Verdauungsbeschwerden berichtet, die möglicherweise der Einnahme von Cartilamine zuzuschreiben sind. Cartilamine sollte nicht während der Schwangerschaft, der Stillzeit (aufgrund fehlender Daten) und bei bestehender Schalentierallergie (aufgrund seiner Herkunft) verwendet werden.

Die Cartilamine-Produkte enthalten kein Jod. Wenn Sie aber allergisch auf Jod sind, wird Ihnen als Vorsichtsmaßnahme davon abgeraten, Cartilamine einzunehmen, da bei Ihnen möglicherweise eine allergische Reaktion auftreten kann. Die Einnahme von Cartilamine sollte bei bekannter Allergie gegen einen seiner Bestandteile vermieden werden, nämlich standardmäßige Konditionierungsmittel pharmazeutischer Tabletten oder Pillen (die vollständige Liste ist auf der Rückseite der Verpackung jedes Cartilamine-Produkts aufgeführt)

Verwendungshinweise zu Cartilamine.

Cartilamine sollte nicht während der Schwangerschaft, der Stillzeit oder bei bestehender Schalentierallergie verwendet werden. Nur eine vielfältige Ernährung stellt eine ausgewogene Nährstoffversorgung sicher. Die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

An einem lichtgeschützten und trockenen Ort aufbewahren. Bei Allergien wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Nahrungsergänzungsmittel nur für Erwachsene über 15 Jahre. Cartilamine® ist ein Produkt von pharmazeutischer Qualität, das die europäischen Vorschriften erfüllt. Hergestellt in der Europäischen Union.

Kann ich meine anderen Behandlungen fortsetzen?

Natürlich, alles andere wäre nicht zu empfehlen! Die Einnahme von Cartilamine ändert nichts an der medizinischen Betreuung durch Ihren Arzt oder an der üblichen therapeutischen Versorgung. Es ist selbstverständlich unbedingt erforderlich, die anderen verschriebenen Behandlungen weiterhin normal fortzusetzen, die Ratschläge Ihres Arztes sorgfältig einzuhalten und ihn über Ihre Absicht Cartilamine einzunehmen zu informieren.

Einer der Vorteile von Glucosamin, der auf seinem Ernährungsprinzip beruht, ist, dass keine medizinischen Gegenanzeigen oder Wechselwirkungen mit Medikamenten bekannt sind.

Passt Cartilamine zu meiner Ernährungsweise ?

Cartilamine-Produkte eignen sich für Personen mit einer salzfreien Ernährung (mit Ausnahme von Cartilamine in Form einer Brausetablette). Die auf der Rückseite der Verpackung angegebenen „Kohlenhydrate“ sind in Form von Glucosamin enthalten.

Die Cartilamine-Produkte enthalten keinen Zucker.

Ist die Verbindung von Glucosamin & Chondroitin wirksam ?

In der Tat gibt es immer mehr wissenschaftliche Beweise, die die Bedeutung dieser Kombination unterstreichen. Damit Sie eine positive Wirkung haben kann, ist es natürlich unentbehrlich, auch weiterhin die richtige Dosierung von Glucosamin (1000-1500 mg pro Tag) und die richtige Dosierung von Chondroitin (800-1200 mg pro Tag) einzuhalten.

Glucosamin pflanzlichen Ursprungs ?

- Wenn Sie die Produkte marinen Ursprungs meiden (aufgrund persönlicher Überzeugungen oder wegen einer Allergie gegen Schalentiere und Meeresfrüchte).
- Oder wenn Sie einfach nur ein Naturprodukt suchen, das für Ihre Gelenke wirksam und gleichzeitig pflanzlichen Ursprungs ist: Cartilamine PHYTO – eine Innovation aus dem Labor Effi-Science, die entwickelt wurde, um diesen beiden Anforderungen gerecht zu werden. Die Gewinnung von Glucosamin pflanzlichen Ursprungs ist durch ein neues umweltfreundliches Extraktionsverfahren aus dem pflanzenschädigenden Pilz Aspergillus niger möglich geworden, das eine sehr große Anwendungssicherheit bietet. Der einzige nennenswerte Unterschied zwischen Glucosamin aus Schalentieren und jenem pflanzlichen Ursprungs ist die Extraktionsquelle von Glucosamin. Beide sind natürlich, Cartilamine ist marinen Ursprungs und Cartilamine PHYTO pflanzlichen Ursprungs. Cartilamine PHYTO ist für Ihre vegetarische, vegane, koschere oder Halal-Ernährung geeignet. Ohne spezielle Ernährungsform können Sie natürlich Cartilamine PHYTO wählen, weil Sie pflanzliche Produkte bevorzugen.

Praktische Ratschläge für den richtigen Umgang mit Cartilamine.

Sie können Cartilamine im Laufe einer Mahlzeit nach Wahl einnehmen. Nehmen Sie das Mittel anschließen täglich zur/zu den gleichen Mahlzeit(en) ein. Sollten Sie feststellen, dass Sie die Einnahme bei der gewohnten Mahlzeit vergessen haben, können Sie Cartilamine bei der nächsten Mahlzeit oder bevor Sie zu Bett gehen einnehmen.

Wenn Sie feststellen, dass Sie an einem Tag vergessen haben, Cartilamine einzunehmen, dann verdoppeln Sie die Dosis am folgenden Tag nicht. Ein ausgelassener Tag ist nicht schlimm und hat keine Auswirkung auf Ihre Gesamtreaktion auf Cartilamine. Versuchen Sie, daran zu denken Cartilamine in Zukunft täglich einzunehmen.