effiscience

 

Wir sind überzeugt, dass die „Bewahrung eines guten Gedächtnisses“, unabhängig vom Alter, ein sehr wohl erreichbares Ziel darstellt. Wir möchten, dass Sie sehr bald feststellen, dass dieses Ziel für Sie durchaus in Reichweite ist! Zur Bewahrung eines „kognitiven Geistes“:

- Gedächtnis im Alltag trainieren: Wir stellen Ihnen 10 einfache Vorschläge (die Liste ist keineswegs vollständig) vor, die Ihnen dabei helfen.

- Gehirnzellen durch ausgewogene Ernährung erhalten. Wir empfehlen Ihnen auch die Einnahme unseres Nahrungsergänzungsmittels EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS, das den Austausch zwischen den Neuronen auf natürliche und physiologische Weise aktiviert.


10 Ratschläge zum Erhalt des Gedächtnisses

  •  
  • 1/AKTIV BLEIBEN

 
Mit den Worten von Professor Blanchard, Abteilungsleiter der Geriatrie am Universitätskrankenhaus CHU de Reims:
 
 „Im Gegensatz zu Batterien nutzt sich das Gedächtnis nur ab, wenn man es nicht benutzt.Um es zu schützen müssen wir es also gebrauchen und sogar missbrauchen.“
 
 „Vor allem durch soziale Aktivität.Zum Erhalt des Gedächtnisses reicht es nicht aus zu lesen, Filme anzuschauen oder Kreuzworträtsel zu lösen, man muss auch mit seinem Umfeld über die interessanten Dinge sprechen.“




  • / AUFMERKSAM SEIN

 
Ganz allgemein gesagt, muss man, um sich etwas besser zu behalten, der Tätigkeit Aufmerksamkeit entgegenbringen, ob man nun einen Text liest oder seine Brille auf der Kommode ablegt.
 
Verhalten Sie sich vor dem Fernseher nicht passiv.Versuchen Sie eine Gedächtnisleistung zu erbringen, um beispielsweise am Ende einer Sendung die Titel aufzählen zu können oder zwingen Sie sich, sich jedes Mal mindestens fünf Informationen zu behalten.
 
Wenn Sie ein Buch lesen, machen Sie nach jedem Kapitel eine Pause.Denken Sie kurz darüber nach, was Sie gerade gelesen haben.Wenn Sie am nächsten Tag weiter lesen, fassen Sie im Kopf kurz zusammen, was bisher geschehen ist.Sie können diese geistige Disziplin bei dieser Broschüre anwenden!
 

 

  • / INTERESSIERT SEIN

 
Der emotionale Aspekt ist wichtig: Es fällt uns sehr schwer, etwas, das uns sinnlos und uninteressant erscheint, zu behalten. Je mehr Emotionen man mit etwas verbindet, desto besser behält man es.
 
Der Eintritt in den beruflichen Ruhestand darf nicht zu einem geistigen Ruhestand führen. Durch zahlreiche Tätigkeiten – wie Kochen, Basteln, Gartenarbeit, Lesen, Scrabble oder Bridge spielen, Kreuzworträtsel lösen, Puzzeln – können die Fähigkeiten des Gehirns stimuliert und damit erhalten werden.
Das Wichtigste ist, Spaß dabei zu haben und für Abwechslung zu sorgen.Man darf nicht vergessen, dass die im Alter abnehmende Geschwindigkeit durch Erfahrung und Motivation kompensiert werden kann.
 

 

  • / SOZIALLEBEN AUFRECHT ERHALTEN

 
Der Rückzug aus dem Berufsleben darf nicht vor allem nicht zu einem sozialen Rückzug führen. Abkapselung ist der größte Feind des Gedächtnisses.Eine tagtägliche Unterhaltung und Diskussion mit anderen sind sehr wichtig.Warum nicht eine aktive Rolle in einem Verein übernehmen?Sich in der Schülerhilfe engagieren?Die Aufrechterhaltung des Soziallebens ist die beste Stimulation.
 
 
5  / REGELMÄSSIGEN RHYTHMUS EINHALTEN
 
Eine Möglichkeit, um Routine-Aufgaben, wie Blumen gießen oder Medikamente einnehmen, nicht zu vergessen, besteht darin, solche Aufgaben immer zur gleichen Uhrzeit zu erledigen und sie mit einem bestimmten Ereignis, wie einer der Mahlzeiten oder einer wöchentlichen Sendung zu verbinden.
 
6    / SICH ORGANISIEREN
 
Wenn es Ihnen schwer fällt, sich Eigennamen zu merken, hören Sie aufmerksam zu, wenn Ihnen jemand Unbekanntes vorgestellt wird, und überlegen Sie sich eine Strategie, die Ihrem Gedächtnis bei der effizienteren Verarbeitung dieser neuen Informationen hilft.
 
Nehmen Sie zum Beispiel einen bestimmten Aspekt im Aussehen, in der Kleidung der Person oder etwas Anderes, das Sie mit dem Namen verbinden können: René / rot / Raucher… Barbara / Bluse / braune Haare…
 
Sie können sich auch „Krücken“ schaffen, indem Sie nützliche Informationen, bei denen Sie fürchten, sich nicht daran zu erinnern, aufschreiben: eine schriftliche Stütze beruhigt!
 
 
7    /  SEHEN
 
Versuchen Sie beim Lesen durchschnittlich einmal pro Zeile zu blinzeln.
Denken Sie ebenso daran zu blinzeln, wenn Sie von Nahsehen zu Fernsehen übergehen oder von Fernsehen zu Nahsehen).
 
Wenn Sie lesen, Fernsehen schauen oder nähen (und ganz Allgemein bei jeder Detailarbeit), heben Sie alle 10 Minuten Ihre Augen für ein paar Sekunden von der Arbeit.
 
Zögern Sie nicht, sich - zumindest einmal am Tag – zu strecken, die Augen zu schließen, sie mit den Händen zu bedecken und sich so einige Augenblicke zu entspannen.
 
 
8    / HÖREN
 
Schützen Sie sich so gut wie möglich vor Lärm. Vermeiden Sie vor allem ständige Hintergrundgeräusche.
Schalten Sie Fernseher oder Radio aus, wenn jemand mit Ihnen spricht.
 
Setzen Sie sich in einer Gruppe lieber an den Rand als in die Mitte: so sind Sie nicht von verschiedenen Geräuschen umgeben.
 
Versuchen Sie im Allgemeinen Gespräche lieber zu zweit als in der Gruppe zu führen.
 
Gewöhnen Sie sich an, Ihre Gesprächspartner, wenn diese mit Ihnen reden, immer direkt anzuschauen.
 
 
9    /  ZEITLICHE ORIENTIERUNG
 
Fragen Sie sich jeden Morgen nach dem genauen Datum und versuchen Sie dann, sich zu erinnern, was Sie am Vortag gemacht haben.
 
Wenn Sie einen bestimmten Plan, einen festen Termin oder eine Einladung haben, versuchen Sie ganz allgemein, sich vorab die genauen Daten und Zeiträume ins Gedächtnis zu rufen.
 
Versuchen Sie auch von Zeit zu Zeit, sich daran zu erinnern, was Sie im Vorjahr zur gleichen Zeit gemacht haben.
 
Ordnen Sie jeden Abend vor dem Abendessen „in Ihrem Kopf“ den Plan für den nächsten Tag. Zum Beispiel 10.00h Friseur, 13.00h Besuch der Nachbarin, 15.00h Arzttermin usw.… Gehen Sie das Ganze noch einmal durch, bevor Sie zu Bett gehen.
 
 
10    / RÄUMLICHE ORIENTIERUNG
 
Nehmen Sie einen Stadtplan oder einen Plan Ihres Stadtviertels und suchen Sie Ihre Straße. Versuchen Sie dann, mit einem Bleistift Straße für Straße alle Ihnen bekannten Wege nachzuzeichnen.
 
Sie können auch auf dem Plan eine Straße Ihres Viertels auswählen und versuchen, alle Geschäfte und öffentlichen Orte dieser Straße wieder zu finden.
 
Versuchen Sie regelmäßig, sich die genaue Adresse Ihrer Familienmitglieder, Ihrer Freunde, Ihrer Geschäfte, Ihres Arztes usw. … in Erinnerung zu rufen.
 
Suchen Sie sich einen Ihnen bekannten Ort aus: die Wohnung eines Freundes zum Beispiel. Versuchen Sie sich an die Anzahl der Zimmer, den Grundriss, die Positionierung der Möbel und der wichtigsten Gegenstände in jedem Raum zu erinnern. Fragen Sie sich, wo sich das Telefon, der Fernseher, die Toilette usw. befinden. Zur Unterstützung können Sie Dinge aufzeichnen und aufschreiben.
 
Wenn Sie die Wettervorhersage im Fernsehen schauen, verfolgen Sie die Aussagen des Moderators auf der Deutschlandkarte (oder Europakarte). Machen Sie jeweils die genannten Städte und Regionen (oder Länder) darauf ausfindig.





Conseils sur la prise de Cognito.

Welche Erfahrungen gibt es mit Phosphatidylserin?
Seit vielen Jahren ist die Verwendung von Posphatidylserin, dem natürlichen Wirkstoff von EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS, in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan verbreitet und es wird von Tausenden von Menschen genutzt. Daher sind umfassende Erfahrungen bezüglich seiner internationalen Verwendung seit den 1980er und 1990er Jahren verfügbar.


Wie lange ist die optimale Anwendungsdauer von EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS ?
EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS beruht auf dem Ernährungsprinzip, die Verfügbarkeiten von Phosphatidylserin im Organismus wieder auszugleichen. Daher tritt die Wirkung nicht unmittelbar ein. Die Mindestdauer für eine Kur beträgt drei Monate.Mit einer weiteren 3-Monats-Kur können die positiven Wirkungen verstärkt und verlängert werden. Natürlich ist die Anwendungsdauer von EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS und eine Verlängerung der Kur Ihrer individuellen Situation und Ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen.


Was ist ein Nahrungsergänzungsmittel?
Ein Nahrungsergänzungsmittel soll die Verfügbarkeit bestimmter Stoffe, die normalerweise mit der Ernährung aufgenommen werden (das können Nährstoffe, Aminosäuren, Vitamine, Mineralien usw.…. sein) im Organismus erhöhen. Ein Nahrungsergänzungsmittel ersetzt weder eine abwechslungsreiche und vielfältige Ernährung noch eine medizinische Behandlung und eine angemessene therapeutische Versorgung. Ein Nahrungsergänzungsmittel ist als Hilfsmittel, das zusammen mit einer angemessenen Lebens- und Ernährungsweise und den angemessenen medizinischen und therapeutischen Maßnahmen nützlich sein kann, zu betrachten. Die Ausgaben für EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS werden, wie bei jedem anderen Nahrungsergänzungsmittel in Frankreich, nicht von der Sozialversicherung erstattet.
Ein Nahrungsergänzungsmittel ersetzt weder eine abwechslungsreiche und vielfältige Ernährung noch eine medizinische Betreuung durch Ihren Arzt. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.


Verträglichkeit und Verwendungssicherheit von EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS.
Einer der Vorteile von Phosphatidylserin, der auf seinem Ernährungsprinzip beruht, ist, dass keine medizinischen Gegenanzeigen oder Wechselwirkungen mit Medikamenten bekannt sind. Die Einnahme von Phosphatidylserin hat keinerlei unerwünschte Wirkungen.


Verwendungshinweise zu EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS
EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS® sollte nicht während der Schwangerschaft,
während der Stillzeit oder bei bestehender Soja-Allergie verwendet werden.
 
Nur eine vielfältige Ernährung stellt eine ausgewogene Nährstoffversorgung sicher.
Die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.
Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
An einem lichtgeschützten und trockenen Ort aufbewahren.
Bei Allergien wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.
Nahrungsergänzungsmittel nur für Erwachsene über 15 Jahre.
EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS® ist ein Produkt von pharmazeutischer Qualität, das die europäischen Vorschriften erfüllt. Hergestellt in der Europäischen Union.


„Kann ich meine anderen Behandlungen fortsetzen?“
Natürlich, alles andere wäre nicht zu empfehlen! Die Einnahme von EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS ändert nichts an der medizinischen Betreuung durch Ihren Arzt oder an der üblichen therapeutischen Versorgung. Es ist selbstverständlich unbedingt erforderlich, die anderen verschriebenen Behandlungen weiterhin normal fortzusetzen, die Ratschläge Ihres Arztes sorgfältig einzuhalten und ihn über Ihre Absicht EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS einzunehmen zu informieren. Einer der Vorteile von Glucosamin, der auf seinem Ernährungsprinzip beruht, ist, dass keine medizinischen Gegenanzeigen oder Wechselwirkungen mit Medikamenten bekannt sind.


Praktische Ratschläge für den richtigen Umgang mit EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS.
Sie können EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS im Laufe einer Mahlzeit nach Wahl einnehmen. Nehmen Sie das Mittel anschließen täglich zur/zu den gleichen Mahlzeit(en) ein.Sollten Sie feststellen, dass Sie die Einnahme bei der gewohnten Mahlzeit vergessen haben, können Sie EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS bei der nächsten Mahlzeit oder bevor Sie zu Bett gehen einnehmen.
Stellen Sie fest, dass Sie an einem Tag vergessen haben, EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS einzunehmen, dann verdoppeln Sie die Dosis am folgenden Tag nicht. Ein ausgelassener Tag ist nicht schlimm und hat keine Auswirkung auf Ihre Gesamtreaktion auf EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS. Versuchen Sie, daran zu denken EFFI-SCIENCE GEDÄCHTNIS in Zukunft täglich einzunehmen.